Schriftgröße:

Wenn nicht anders angegeben bitten wir Sie, sich zu den Veranstaltungen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten anzumelden:

telefonisch: 0421-41 787 16

per Fax: 0421-41 787 47

per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ThemenCafeEmblem

Wir freuen uns auf Sie!   


  

Adernderstadt

Adern der Stadt - "der Blick unter unsere Stadt"


Datum Dienstag, 11.09.2018 um 15:00
Inhalt Ein Leben ohne Strom? Ohne Wasser kein Leben!

Gas-Licht in dunklen Zeiten

Wir alle haben elektrischen Strom. Wir alle drehen den Wasserhahn oder die Dusche auf und in der Regel kommt Wasser. Wir alle lassen unser Wasser aus dem Waschbecken abfließen indem wir den Stöpsel ziehen. Aber wer weiß genau, wie der Strom aus den großen Überlandleitungen zu uns kommt, oder wohin das Wasser fließt, welche Stationen es durchläuft, bis es in Seehausen oder Farge ankommt. An diesem Dienstag erhalten Sie einen wahren Blick hinter die Kulissen. Sie werden Dinge erfahren und sehen, von denen Sie noch niemals etwas gehört haben.

Agenda Treffpunkt: Altes Umspannwerk in Hastedt (Weserwehr), Hastedter Osterdeich 239

Haltestelle Weserwehr (Fußweg 7 Min.)Straßenbahn Linie 3, Buslinien 40 /41
Haltestelle Malerstraße (Fußweg 14 Min.) Straßenbahn Linien 10 und 2

Anmeldung Kosten Eintritt kostenfrei. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kunsthalle I

Kunsthalle Bremen - "What is love?" Von Amor bis Tinder


Datum Dienstag, 18.09.2018 um 15:00
Inhalt Fragen rund um die Liebe beschäftigen uns alle – ein Leben lang. Anhand von etwa 40 Werken aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen geht die Ausstellung „What is Love? Von Amor bis Tinder“ zeitlosen Fragen zu Liebe, Partnerschaft, Erotik, Schönheit und Narzissmus nach. Ergänzende Leihgaben befassen sich mit Online-Dating. Von zeitgenössischen Künstlern wird vor allem die international genutzte Dating-App Tinder immer wieder aufgegriffen. Sie gehört in Deutschland zu den am häufigsten heruntergeladenen und gleichzeitig am meisten diskutierten Dating-Apps. Es ist die erste museale Ausstellung, die das Phänomen Online-Dating aufgreift.

Die Ausstellung umfasst Werke aus verschiedenen Epochen. Sie zeigen unter anderem glückliche Paare, erotische Szenen und ideale Frauen. Präsentiert werden Gemälde, Skulpturen und Fotografien, beispielsweise von Anselm Feuerbach, Aristide Maillol, Pablo Picasso, Theodor Rehbenitz und Tom Wood. Viele der ausgestellten Werke aus der Bremer Sammlung waren seit Jahrzehnten nicht mehr zu sehen.

Agenda Kunsthalle Bremen
Anmeldung Kosten Eintritt Kunsthalle direkt an der Kasse bezahlen. Die Kosten der Führung übernimmt der ASB. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dirigent

5nachsechs 1. Afterwork-Konzert

Alle für einen - einer für alle

Datum Montag, 26.09.2018 um 18:05
Inhalt Werke von Béla Bartók u.a. Marko Letonja - Dirigent / Alexander Krichel - Klavier Marko Letonja und die Bremer Philharmoniker präsentieren … eine neue Zeit.

 

Agenda Mittwoch, ab 17.30 Uhr (großer Saal) / Treffpunkt ASB Gäste im Foyer beim Stand der Bremer Philharmonie (Treppenhaus zum großen Saal) Kartenverteilung.

 

Anmeldung Kosten ASB Preis pauschal 16,- € … Keine Platzreservierungen, also einheitlicher Preis. Verbindliche Voranmeldung notwendig (begrenztes Kartenkontingent / Anmeldung bis zum 12.09.2018). Die Karte wird beim ASB bezahlt und in der Glocke über den ASB ausgehändigt. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ESC Polizeiprsidium Bremen 280px

Führung Polizeipräsidium Bremen Vahr

AUSGEBUCHT

Datum Montag, 16.10.2018 um 15:00
Inhalt Herr Drewes wird uns in 1,5 Std. an die interessantesten Plätze im Präsidium führen.

 

Agenda Treffen ist um 15 Uhr am Eingangsbereich des Polizeipräsidiums. Hier wird sie Herr Drewes abholen.

Anmeldung Kosten Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.Je Teilnehmer*in  € 3,00 Spende. Wir sammeln das Geld vorher ein. Bitte beachten sie, dass Fahrzeuge im Präsidium nicht abgestellt werden können.Bitte benutzen sie die Parkplätze in der näheren Umgebung oder den ÖPNV.Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kunsthalle I

Kunsthalle Bremen - Hans Christian Andersen

Poet mit Feder und Schere


Datum Dienstag, 30.10.2018 um 15:00
Inhalt Mit Märchen wie Des Kaisers neue Kleider, Die Prinzessin auf der Erbse Meerjungfrau erlangte Hans Christian Andersen bereits zu Lebzeiten größte Berühmtheit. Nahezu unbekannt dagegen sind die feinsinnigen und überraschend modern anmutenden Arbeiten auf Papier, die der prominente dänische Dichter zu Lebzeiten ausschließlich an Freunde verschenkte, aber nicht öffentlich preisgab. Sie reichen von radikal abstrahierten Italienlandschaften über grotesk anmutenden Schattenrissen bis hin zu experimentierfreudigen Klecksographien, wie sie das 19. Jahrhundert bis dahin kaum kannte. Erstmals in Deutschland zeigt die Kunsthalle Bremen eine große Ausstellung zu diesem Thema.

 

Agenda Kunsthalle Bremen

 

Anmeldung Kosten Eintritt Kunsthalle direkt an der Kasse bezahlen. Die Kosten der Führung übernimmt der ASB. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier finden Sie einen Überblick über die vergangen Veranstaltungen des Themencafés:ThemenCafeEmblem

Blütenbaum

"Jenseits der Stille"

Themen-Cafe-Filmnachmittag

Datum Dienstag, 30.05.2017 um 15:00
Inhalt Der Film erzählt die Geschichte von Lara, die als Tochter gehörloser Eltern aufwächst. Lara selbst ist hörend und beherrscht die Gebärdensprache, weswegen sie schon in jungen Jahren in vielen Lebenslagen für ihre Eltern übersetzt.

Ihre Tante schenkt ihr eine Klarinette. Lara entdeckt die Welt der Musik, in die ihr ihre Eltern nicht folgen können. Während der folgenden Jahre entwickelt sich Lara zu einer talentierten Klarinettistin. Nachdem Laras Mutter jung bei einem Fahrradunfall stirbt, und Lara auf einem Konservatorium (Musikhochschule) in Berlin studieren will, scheint die Familie auseinanderzubrechen. Dann aber versucht der gehörlose Vater, die Liebe zur Musik, die seine Tochter empfindet, zu verstehen. Ein leiser, sehr ein einfühlsamer Film über das Leben, die Liebe und den Klang des Schnees.

Agenda ASB-Pflegeheim  am Osterdeich 136 im obersten Stockwerk, Länge: 101 Minuten

Kunsthalle I

Kunsthalle Bremen - Wind & Weite

Datum Dienstag, 18.10.2016 um 15:00
Inhalt Führung durch die reguläre Ausstellung durch Rainer Kosubek
Agenda Kunsthalle Bremen
Anmeldung Kosten Eintritt Kunsthalle direkt an der Kasse bezahlen. Die Kosten der Führung übernimmt der ASB. Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mauerfall

Jahrestag der Maueröffnung

Datum Mittwoch, 09.11.2016  15:00 -  17:00
Inhalt Können Sie sich noch an den 13. August 1961 (einen Sonntag) erinnern? Wie ist es Ihnen damals gegangen? Was haben Sie empfunden, als auf einmal die Mauer in Berlin den Weg von Ost nach West und von West nach Ost versperrte? Vielleicht haben Sie sogar im Osten Deutschlands gelebt und waren Betroffener. Oder Sie haben Verwandte in der DDR gehabt.

Und wie ging es Ihnen am Donnerstagabend den 9. November 1989? Ich weiß noch, wir konnten es kaum fassen, dass die Grenzen sich öffneten. Was wir nie für möglich gehalten haben, ist durch die „Revolution von unten“ geschehen.

Wir wollen uns am Jahrestag gemeinsam erinnern, austauschen, Erfahrungen hören, Filmsequenzen ansehen aus den beiden Epochen und wir haben Gäste, die berichten werden:

Dr. Manfred Paulenz, ehemals DDR, ist mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern geflohen.

Gesine Lange, auch ehemals DDR, Pfarrerstochter und Tochter unseres heutigen Bundespräsidenten Joachim Gauck, durfte kein Abi machen und auch nicht studieren, da ihr Vater Pfarrer war. 

Überlegen Sie, was Sie zu dem Thema in einer kurzen Darstellung aus dieser Zeit berichten können.

An diesem Tag können Sie handsignierte Biographien unseres Bundespräsidenten erwerben. Also an den Geldbeutel denken!

Agenda ASB Pflegeheim, Osterdeich 136, 28205 Bremen, 4. Etage
Anmeldung Kosten Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebermann

 Kunsthalle Bremen - Max Liebermann

Datum Montag, 07.11.2016  13:00 -  15:00
Inhalt Drei Führungen zu je 20 Teilnehmern.13:00/13:15/13:30 Uhr
Agenda Kunsthalle Bremen
Anmeldung Kosten Eintritt Kunsthalle direkt an der Kasse bezahlen. Die Kosten der Führung übernimmt der ASB. Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Anmeldung über den ASB unter Telefon 0421 - 41 787 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BAG 2013 4c zuhausefuersieda

 

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.