Schriftgröße:

das bieten wir Ihnen jeden Samstag.

Pflegende Angehörige äußern immer wieder den Wunsch nach Zeit, um einmal ungestört Dinge erledigen zu können oder einfach nur Zeit für sich zu haben. Dieser Wunsch ist für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen kaum umsetzbar.

Mit unserm Angebot kommen wir diesem Wunsch entgegen.
Wir bieten jeden Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Betreuung in den Räumen des ASB Alten- und Pflegeheims an. Die Gruppengröße beschränkt sich auf bis zu acht Personen.
Zudem bieten wir in Kooperation mit dem DRK ein Demenzcafé speziell für Bremen-Nord. Details dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Demenzcafe ASB KarbenBetreut werden die Erkrankten von einer Pflegefachkraft und einer Kunsttherapeutin, die selbst viele Jahre pflegende Angehörige war und an einer Schulung des ASB zu diesem Thema teilgenommen hat.
Weitere Betreuung findet durch freiwillige Helferinnen des ASB statt. Auch sie haben an einer Schulungseinheit zum Thema Demenz teilgenommen.

Darüber hinaus bieten wir je nach Bedürfnis Singen, Spielen mit unterschiedlichem Material, evtl. Arbeit mit Farben, Spaziergänge an die Weser und vieles mehr.
Dabei orientieren wir uns an den Fähigkeiten und Bedürfnissen der KundInnen.

Wir bieten ein Mittagessen und Zwischenmahlzeiten, sowie Kaffee und Kuchen an. Für einen Mittagsschlaf stehen Liegesessel, Decken und Kissen zur Verfügung.

Um uns ein Bild von dem Erkrankten machen zu können und bestmöglich auf seine Bedürfnisse eingehen zu können, erheben wir einen Biographiebogen. Dieser wird gemeinsam mit Ihnen ausgefüllt.
 
Damit Ihre Angehörigen sich so wohl wie möglich fühlen ist es sinnvoll, wenn besondere Kuschelkissen oder andere für den Erkrankten wichtige Gegenstände mitgegeben werden.
Denken Sie bitte auch daran, Medikamente für den Tag und evtl. Inkontinenzmaterial bzw. Kleidung zum Wechseln einzupacken.

Demenzcafe 2In der Regel werden die Erkrankten zu den Treffen gebracht und abgeholt. Ein Fahrdiest ist jedoch möglich.

Für unser Angebot berechnen wir pro Tag 65,00€ inklusive Verpflegung (Stand 01.01.2017).
Finanziert werden kann dieses Angebot über den "Entlastungsbetrag" nach §45b oder die "Verhinderungspflege" nach §39 SGB XI.


Falls Sie sich unsicher sind, ob dieses Angebot für Sie in Frage kommt, beraten wir Sie gerne und leiten alles Notwendige für Sie in die Wege. 

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Erika Mahnken
Telefonnummer +49 (421) 4 17 87 11 
per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Demenzcafé Bremen Nord

Das Demenzcafe Bremen Nord wird vom Pflegedienst des DRK angeboten.

Auch hier werden die Erkrankten von extra dafür geschulten Fachkräften sowie freiwillige Helferinnen, die auch an einer Schulung zum Thema Demenz teilgenommen haben betreut.

Das Demenzcafé in Bremen Nord findet alle 14 Tage jeweils Samstags statt.

 

Veranstaltungsort:
DRK Bremen Nord
Meinert-Löffler-Straße 15
28755 Bremen

Weitere Informationen zum Demenzcafé in Bremen -Nord erhalten Sie unter:

Telefon: +49 (421) 6 20 44 60
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

(Fotonachweise: ASB/Karben; ASB/Bremen)

BAG 2013 4c zuhausefuersieda